Wenn Schüler Literaturpreise vergeben

Lyrik hat einen schweren Stand. Wenn ich Schülern ein Gedicht verteile, verdrehen sie erstmal die Augen und lassen sich dann doch darauf ein – wenn ich Glück habe. Manche Deutschlehrer verzichten mittlerweile ganz darauf. An Literaturfesten wird kaum Lyrik gelesen und wenn, dann nur in Randveranstaltungen. Umso mehr freut es mich, dass der Weilheimer Literaturpreis, also der einzige Literaturpreis im deutschsprachigen Raum, der von Schülern verliehen wird, dieses Jahr an Nora Gomringer für ihr lyrisches Gesamtwerk vergeben wird. Das macht Hoffnung.